Ernst Kopp MdL

 

Zur Person

Was mich antreibt

Unser gemeinsames Zusammenleben wird an vielen Stellen durch politische Entscheidungen bestimmt. Sei es durch die Anzahl und die Kosten der Kindergartenplätze, sei es durch die gerechte Entlohnung am Arbeitsplatz oder sei es die Vorsorge für ein langes und gesundes Leben. Politik beeinflusst also unser Leben, deshalb braucht es Menschen, die Politik gestalten. Nach langen Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit in der Kommunalpolitik sowie in den Vereinen und Verbänden war ich 24 Jahre mit Leib und Seele Bürgermeister in der schönen Gemeinde Bietigheim. Dort spürte ich täglich, wie unser Zusammenleben funktioniert und welche Herausforderungen es zu bewältigen gibt. Nachdem ab 2016 die Unvereinbarkeit von Amt und Mandat gilt, habe ich 2015 nicht mehr für eine neue Amtsperiode als Bürgermeister in Bietigheim kandidiert.

Wir leben in einem starken Land und in einer starken Region. Beides verdanken wir dem Fleiß und der Zuverlässigkeit der Menschen unserer Heimat. Sie sind es, die uns tagtäglich voranbringen. Doch auch bei allen schönen Seiten müssen wir feststellen, dass unser Zusammenleben neu abgestimmt und gestaltet werden muss, damit es weiterhin gut funktioniert. Hier vor allem möchte ich mich als sozialdemokratischer Landtagsabgeordneter einbringen. Ich möchte soziale Gerechtigkeit und Chancengleichheit ermöglichen, um dadurch ein friedvolles und tolerantes Miteinander zu erlangen. Gemeinsam, dessen bin ich mir sicher, können wir dies erreichen.

Hier möchte ich Ihnen gerne einen kurzen Einblick in meinen bisherigen Werdegang geben, damit Sie sich ein Bild von mir machen können.

Persönliche Daten:

  • Geboren am 14.05.1954 in Ottersdorf.
  • Ehemaliger Bürgermeister der Gemeinde Bietigheim.
  • Verheiratet mit Beate Kopp seit 1984.
  • 2 gemeinsame Söhne Johannes und Lukas.

Politisches Engagement:

Kommunalpolitisch aktiv seit 1980:

  • Bereits im Alter von 26 Jahren mit überragendem Ergebnis in den Rastatter Gemeinderat und den Ortschaftsrat von Ottersdorf gewählt und bei den Wahlen 1984 und 1989 bestätigt.
  • Mitglied im Kreistag seit 1989 bis heute.
  • Zweiter stellvertretender Vorsitzender des Kreistags.
  • Stellvertretender Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion.
  • stellvertretendes Mitglied im Ausschuss für Verwaltung und Finanzen.
  • Mitglied der Verbandsversammlung und des Planungsausschusses des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein
  • Neben der beruflichen und kommunalpolitischen Tätigkeit auch viele Jahre aktiv in der SPD als Kassier bzw. stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Rastatt.
  • 1992 bis 2016 Bürgermeister der Gemeinde Bietigheim.

Vorher bis 1991 Sozialversicherungsfachangestellter der LVA Baden.

Ehrenamtliches Engagement:

  • Vereins- und Verbandsarbeit im Mittelbadischen Sängerkreis, lange Jahre als Präsident.          Seit 2013 Ehrenpräsident.
  • Vorsitzender des Kreis-Obst- und Gartenbauverbands Rastatt-Bühl e.V.
  • Vizepräsident des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg.